Erotische SM-Geschichten

Hauptmenü

Stories am Telefon

SM Stories

SMS-Chat

Surftips

Impressum

AGBs
 

AGB's

1.
Jeder Nutzer muss vor der Teilnahme an den kostenpflichtigen Angeboten einen Alternachweis erbringen, der durch Zahlung per Kreditkarte erbracht wird.
Die Teilnahme ist erst nach erfolgreich absolvierter Prüfung möglich.
Der Benutzer versichert des weiteren eidesstattlich, dass er jegliche Möglichkeit der Kenntnisnahme des Inhaltes nachfolgender Seiten durch Personen unter 18 Jahren unterbindet und für geeignete Sicherheitsmaßnahmen dahingehend sorgt, dass Personen unter 18 Jahren keinen Zugang zu seinem Kennwort, seinem Supervisorcode und damit zu diesen Seiten und den Chatbereich finden können. Der Benutzer sichert zu, dass er seine Hardware mit einer Filtersoftware ausgestattet hat, die durch eine vom Benutzer bereits durchgeführte Kennzeichnung und Filterung von Internet Inhalten Jugendschutz gewährleistet.

2.
Der Nutzer vergibt für sich selbst bei der Anmeldung zur Identifikation einen Benutzernamen/ Pseudo. Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Benutzer eine User-ID. Sowohl Benutzernamen als auch User-ID sollten vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt werden (wie die PIN-Nummer der EC-Karte) und nicht gemeinsam notiert werden. Durch die Kombination von Benutzernamen und User-ID ist die kostenpflichtige Teilnahme möglich! Der Nutzer erklärt durch Angabe seiner User-ID und seines Pseudos, dass er gemäß den Bestimmungen seines Landes volljährig ist. Mit der endgültigen Bestätigung der Zahlung ist ein verbindlicher Kaufvertrag über Online-Dienstleistungen in unserem System geschlossen. Sollten Sie Ihre User-ID oder Ihr Pseudo verlegt haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Service.

3.
Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten, soweit sie für die Abwicklung der Nutzung der nachfolgenden Seiten erforderlich sind, für den Zeitraum dieser Abwicklung gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre IP-Adresse speichern. Bei Verwendung von fremden Daten wird Strafanzeige erstattet. Wir geben die gespeicherte IP-Adresse dann auf Anfrage an die ermittelnden Behörden weiter, die mit dieser Information Ihre Identität ermitteln können. Die Daten werden selbstverständlich nicht an andere weitergegeben, es sei den, dass sie bei nichterfolgter Abrechnung nach Kreditkartenzahlung für die Verarbeitung zum Inkasso weitergegeben werden müssen.

4.
Die Kosten der Übertragung sind in sogenannten Coins angegeben und es wird nach Anwendung entweder minutengenau, für einen gewissen, vordefinierten Zeitraum oder für ein bestimmtes Angebot als Festpreis abgerechnet.
Die Bezahlung erfolgt über den Systembetreiber nach Wunsch des Nutzers über Kreditkarte oder nach vorheriger Übersendung eines Geldbetrags.
Der Kaufbetrag und die dafür festgelegte Coins-Menge wird dem Nutzer beim Kauf angezeigt. Einmal gekaufte Coins werden nicht zurückerstattet.
Sie bleiben auf dem Konto des Nutzers erhalten und können zu einem späteren Zeitpunkt verbraucht werden.
Alle von dieser Seite durchgeführten Transaktionen per Kreditkarte sind einmalige Zahlungen. Ihre Kreditkarte wird ausschließlich mit dem von Ihnen bestätigten Betrag belastet.
Es erfolgen keAlle von dieser Seite durchgeführten Transaktionen per Kreditkarte sind einmalige Zahlungen. Ihre Kreditkarte wird ausschließlich mit dem von Ihnen bestätigten Betrag belastet.
Es erfolgen keine monatlichen oder immer wiederkehrenden Abbuchungen oder Belastungen.
Sollte die Abrechnung per Kreditkarte vom Kreditkarteninstitut abgelehnt werden übergeben wir unsere Gesamtforderung unserem Inkassounternehmen, das den geschuldeten Betrag und ggf. auf dem Rechtswege das Geld einfordert.
Es entstehen in diesem Fall (nichterfolgende Kreditkartenabrechnung) Gebühren für die Bearbeitung in Höhe von 50 Euro in unserem Haus.

5.
Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen haben keinen Einfluss auf die Abrechnung von in Anspruch genommenen Leistungen, auch wenn der Nutzer aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen von der Teilnahme ausgeschlossen wird. Ebenso werden im Falle des Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen keine Coins zurückerstattet.

6.
Der Nutzer trägt selbst die Sorge für die technischen Voraussetzungen zur Nutzung der Online-Angebote.
Sollte er durch technische Probleme oder fehlende Hardware das Angebot nicht nutzen können, das er abgerufen hat, so erfolgt keine Kostenerstattung durch uns.

7.
Sollte eine dieser Bestimmungen nichtig sein, so wird diese durch eine dem Sinn nach ähnliche ersetzt. Andere Bestimmungen dieser AGBs bleiben davon unberührt und behalten ihre Gültigkeit.

8.
Der Benutzer erklärt durch Benutzung des Systems verbindlich, dass er von diesen Benutzungsbedingungen Kenntnis genommen hat. Der Benutzer hat die Möglichkeit, sich jederzeit über den von ihm genutzten Provider vorgenannte Benutzungsbedingungen ausdrucken zu lassen. Bei Benutzung des Systems stimmen Sie sämtlichen Bedingungen des vorstehenden Vertrages zu!
Es gilt deutsches Recht.